Schulbegleiter/in in Helmstedt, Teilzeit


Zielsetzung:

Schulbegleiter unterstützen Kinder mit psychischen Störungen oder geistigen/körperlichen Behinderungen, die an einer Regelschule unterrichtet werden, langfristig und individuell mit dem Ziel der Eingliederung in die Schulgemeinschaft sowie der Verbesserung ihrer lebenspraktischen, intellektuellen und sozialen Fähigkeiten.


Sie bringen mit:

  •  Motivation
  •  Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  •  Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben
  •  Geduld
  •  Belastbarkeit
  •  Empathie
  •  Offenheit
  •  Teamfähigkeit
  •  Konfliktfähigkeit
  •  Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Ausbildungsinhalte:

  • Behinderungsarten und Krankheits-bilder
  • Stärkung der Sozialkompetenz
  • Assistenz im Bereich des schulischen Lernens
  • Begleitung bei der Alltagsbewältigung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Schule, Träger und Jugendamt
  • Recht
  • EDV und Bewerbungstraining
  • Praktikum

    Abschluss:

    Hausinternes Zertifikat


Sie arbeiten mit:

  • Erfahrenen Dozenten – der Unterricht findet vorwiegend als Frontalunterricht statt
  • Hilfsmitteln aus dem Bereich Pflege zur praktischen Erprobung
  • PC mit Zugang zum Internet
  • Beamer-Präsentation
  • Fachliteratur

Kosten:

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist die Förderung durch die Agentur für Arbeit Helmstedt, das JobCenter Helmstedt, oder durch andere Kostenträger wie z.B. Deutsche Rentenversicherung (BfA, LVA) oder die Berufsgenossenschaften über einen Bildungsgutschein möglich.


Unterrichtszeiten:

Montag bis Freitag 8.30 Uhr – 12.45 Uhr

in Teilzeit


Dauer der Maßnahme:

15.01.2018 - 06.07.2018

 

hier der Flyer zum Download -Schulbegleiter-