Flüchtlingsintegrationsmaßnahme

(FIM-Wittingen)

„Spielzeugwerkstatt international“

 

 

Wittingen

 

 

 

Was ist "FIM" ?

 

Die Flüchtlingsintegrationsmaßnahme (FIM)  ist ein befristetes Arbeitsmarktprogramm des Bundes.

Es soll den Flüchtlingen während des Asylverfahrens eine sinnvolle und gemeinwohlorientierte Beschäftigung bieten und sie an den

deutschen Arbeitsmarkt heranführen.

 

In diesem Sinne haben wir, die MSM Soziales gUG (haftungsbeschränkt), die "Spielzeugwerkstatt international" ins Leben gerufen.

Getragen und mit Leben erfüllt wird das Projekt vom Einsatz der TeilnehmerInnen aus verschiedenen Flüchtlingsländern, die mit ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft dazu beitragen, die Idee Wirklichkeit werden zu lassen, Kindern in sozialer Notlage kostenlos mit Spielzeug zu helfen.

 

Die Spielzeugwerkstatt international sammelt gebrauchtes Spielzeug!

In unseren Werkstätten, in denen durch Ihre Spenden auch der Arbeitskreislauf belebt wird,

reparieren unsere TeilnehmerInnen mit viel Freude und Motivation das gespendete Spielzeug und geben es dann in der

Ausgabestelle unserer Spielzeugwerkstatt an bedürftige Familien weiter!


 

 Zielgruppen: wer kann mitmachen?

 

  • volljährige Flüchtlinge
  • Nicht Erwerbstätige Leistungsberechtigte nach dem AsylLG
  • Nicht aus einem sicherem Herkunftsstaat und nicht geduldete Flüchtlinge

 

Zielsetzung:

 

Die Integrationsmaßnahme hat das Ziel, Flüchtlingen eine sinnvolle und gemeinwohlorientierte Beschäftigung zu bieten.

Gleichzeitig werden sie an den Arbeitsmarkt herangeführt. In der Spielzeugwerkstatt wird gespendetes Spielzeug aufbereitet,

repariert und kostenlos an Kinder in sozialer Notlage abgegeben.


 

Einsatzbereiche:

 

Verwaltung:

  • Allgemeine Verwaltung
  • Teilnehmerwesen
  • Vertrieb & Logistik
  • Spendenakquise
  • Pflege der Homepage (Zuarbeit)

Holzwerkstatt:

  • Umgang mit Werkzeug- u. Material
  • Bau der Spendenkisten

 

 

Lager:

  • Lagerung der Spenden
  • EDV-Erfassung der Spenden
  • Kategorisierung der Spenden
  • Ausgabe der Spenden
  • Prüfung der Spendenberechtigung

Näherei:

  • Reinigung & Reparatur von Puppen und Stoffartikel

Malerwerkstatt: 

  • Umgang mit Werkzeug- u. Material
  • kreative Dekoration der Spendenkisten

Elektrowerkstatt:

  • Reparatur v. Elektrospielzeug

 

 

 


Manal 2
Malerei Hut Zeitungsausschnitt VERWALTUNG
   

Lager P

 

 

Was Sie bei uns noch lernen können:

 

  • Die deutsche Gesellschaft: Normen und Werte verstehen und leben
  • Deutsche Konversation
  • Knigge: Zu den Umgangsformen in Deutschland, in der Arbeitswelt und im Privaten Leben
  • Auskommen mit dem Einkommen
  • Der deutsche Arbeitsmarkt
  • Projektinterne Arbeiten

Maßnahme Ort:

FIM "Flüchtlingsintegrationsmaßnahme"

MSM Soziales gUG (haftungsbeschränkt)

 

29378 Wittingen

Spittastr. 50

 

 

 

 

 


 

Dauer der Maßnahme:

 

bis zu 6 Monate


 

tägliche Teilnahmezeit:

 

Montag bis Freitag

von 08:00 Uhr bis 13.00 Uhr “oder“ von 10:00 Uhr bis 15.00 Uhr

Die tägliche Teilnahmezeit ist auf

max. 5 Teilnahmestunden festgelegt


 

Wichtige Information

 

Maßnahmeende am 30.11.2017

Rufen Sie uns an: wir sind gern in der Zeit von: “08:00 bis 16:00 Uhr“ für Sie da und beraten Sie individuell.


 

 

MSM-Projektleitung: Herr Mohamad Jomaa

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

unseren Flyer finden Sie hier  > Flyer als Download

 

Sie sind Flüchtling und möchten an solch einer Maßnahme teilnehmen, dann einfach den Flyer ausfüllen und

per Post, Fax oder als Scan-to-Email zurückschicken. Wir kümmern uns, mit Ihnen zusammen, um alles weitere !

 

 


 

Begegnungscafé

 PEINE & HELMSTEDT


 

Zielsetzung:


Das Begegnungscafé hat das Ziel, Flüchtlingen einen Ort an dem sie sich beschäftigen, informieren oder auch nur aufhalten können, zu bieten.

Gleichzeitig werden sie über den Arbeitsmarkt informiert und können in unserem Spielzeuglager gespendetes Spielzeug  kostenlos, anhand unseres Punktesystems, mitnehmen.



Das Spielzeuglager sammelt gebrauchtes Spielzeug!

Das gespendete Spielzeug  geben wir in unserem Spielzeuglager an bedürftige Familien weiter!


 

 Zielgruppen: wer kann vorbeikommen?

 

  • ehrenamtliche Helfer, Flüchtlinge und jeder der sich  für das Projekt interessiert

 

Infos zu verschiedenen Arbeitsbereichen:

 wie zum Beispiel,

 

Verwaltung:

Werkstatt:

Lager:

Näherei:

 

Malerei:

 

Elektrowerkstatt:

 



 

Was Sie bei uns noch erfahren können:

 

  • Die deutsche Gesellschaft: Normen und Werte verstehen und leben
  • Deutsche Konversation
  • Knigge: Zu den Umgangsformen in Deutschland, in der Arbeitswelt und im Privaten Leben
  • Auskommen mit dem Einkommen
  • Der deutsche Arbeitsmarkt

 

Begegnungscafé - Flüchtlingshilfe

MSM Soziales gUG (haftungsbeschränkt)

 

31224 Peine

Schützenstr. 13b

38350 Helmstedt

Nordstr. 5b

 

 

 

 

 

 


 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

von 09:00 Uhr bis 15.00 Uhr



 

 

 

Dozent/in auf Honorarbasis gesucht

  • für die Schulung von:Schulbegleiter/in

Anforderungen Schulbegleiter/in:

  • Ada Schein ist zwingend erforderlich
  • Sie sollten belastbar sein
  • Geduld mitbringen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Sozialkompetenzen
  • soziale Erfahrungen mitbringen

Zu Ihren Aufgabengebiet zählt zukünftig u.a.:

  • EDV und Bewerbungstraining
  • Recht
  • Begleitung der Alltagsbewältigung
  • Assistenz im Bereich des schulischen

Lernens

  • Behinderungsarten und Krankheitsbilder
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Stärkung der Sozialkompetenz
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Schule,

Träger und Jugendamt


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich, per E-Mail oder per Post.

 

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.msm-bildung.com

 

Schulungsorte:

 Peine - Helmstedt - Gifhorn

 

MSM Bildungs GmbH

Nordstraße 5b, 38350 Helmstedt

Tel.: 05351 55 33 00


 

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 687 86 19


Schützenstr.13b

31224 Peine

Tel.: 05171 988 82 70

Ansprechpartner: Herr Mohamad Jomaa

  • Schulbegleiter
  • Betreuungskräfte §53C
  • Alltagsbegleiter
  • Pflegehelfer
  • Basale Stimulation
  • Nachschulungen

 

Wir zertifizieren Dich!!!


Start in: Peine: Helmstedt:
Gifhorn: 
 Schulbegleiter:  auf Anfrage - 07.05.18
 Betreuungskräfte §53C:  07.05.18  07.05.18  09.04.18
 Anmeldung:  Plätze frei  Plätze frei  Plätze frei
 Ansprechpartnerin:

Frau Meyer

 Telefon:  05171 - 988 827 0  05351 - 55 33 00 0151 - 11 31 48 43


ÜBER UNS:

Dozent/in auf Honorarbasis gesucht

  • für die Schulung von: Betreuungskräfte nach § 53 c SGB XI

Anforderungen Betreuungskraft:

  • Ada Schein ist zwingend erforderlich
  • Mindestens Ausbildung und Erfahrungen in der Betreuung § 53 c (ehemals § 87 b)
  • Erfahrungen in der Ausbildung von Erwachsenen
  • Selbstsicheres auftreten
  • Redegewandtheit
  • Alltagsgestaltung
  • Altenarbeit,Seniorenarbeit

Zu Ihren Aufgabengebiet zählt zukünftig u.a.:

  • Grundlagen und Vertiefung der Pflege- und Betreuung nach § 53 c
  • Vorbereitung und Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien
  • Kommunikation
  • Biografiearbeit
  • soziale Gerontologie
  • Hauswirtschaft
  • Grundlagen pflegerische Tätigkeiten bei Demenz

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich, per E-Mail oder per Post.

 

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.msm-bildung.com

 

Schulungsorte:

 Peine - Helmstedt - Gifhorn

 

MSM Bildungs GmbH

Nordstraße 5b, 38350 Helmstedt

Tel.: 05351 55 33 00

 

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 687 86 19


Schützenstr.13b

31224 Peine

Tel.: 05171 988 82 70


 

Ansprechpartner: Herr Mohamad Jomaa

 

Validation


Ziel:

Validieren der Menschen mit Demenz zu fördern. Obwohl Menschen mit Demenz uns zu entgleiten scheinen, gibt es die Wege der Validation in der Kommunikation um mit ihnen in Kontakt zu treten und zu bleiben.

Wege, die es den Erkrankten möglich machen, ihre Würde zu behalten und weiterhin schöne Momente zu erleben.


Zielgruppe:

Pflegehelfer, examinierte Pflegekräfte, Betreuungskräfte


 

Inhalte:

Tag 1:

  • Methodischer Inhalt der Validation
  • 10 Grundsätze & Werte der Validation nach Naomi Feil
  • Bedeutung von Emotionen in der Validation
  • Kommunikationstechnik in der Validation
  • Nonverbale Kommunikation von Menschen mit Demenz

 

Tag 2:

  • Praktische Übungen zur Validation mit den Teilnehmern

Kosten:

auf Anfrage


Termine:

21.01.2016 + 22.01.2016 in Helmstedt

24.02.2016 + 25.02.2016 in Helmstedt

08.03.2016 + 09.03.2016 in Helmstedt


Download Flyer